Meldung:

  • 10. April 2017

Jens Geyer (SPD): „Steuerfreigrenzen anheben und damit das Ehrenamt entlasten“

Mit der Mehrheit von SPD und Bündnis 90/ Die Grünen hat der Landtag beschlossen, dass Vereine steuerlich entlastet werden sollen. Der Antrag sieht vor, dass sich die Landesregierung auf Bundesebene für eine Erhöhung der Steuerfreigrenzen für Vereine einsetzen soll. Geplant ist eine Erhöhung um 5.000 Euro auf 40.000 Euro. Derzeit liegt die Grenze für Vereine im Bereich des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs bei 35.000 Euro.

Dies stellt gerade kleinere Vereine vor ein Problem, da diese häufig mit höheren Summen arbeiten, nicht aber über ausreichend geschultes Personal verfügen. „Wir wollen den Vereinen zeigen, dass wir ihre Arbeit anerkennen. Sie sind eine wichtige Stütze unserer Gesellschaft und sollen sich auf ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten konzentrieren können und nicht um Bürokratie“, so der Landtagsabgeordnete Jens Geyer. Eine letzte Erhöhung gab es vor knapp zehn Jahren. Eine Anpassung scheint daher geboten.